In eigener Sache: Herzlich willkommen, Frau Zappadong!

by

Wir freuen uns sehr Frau Zappadong als neue Beiz-Autorin begrüssen zu dürfen!

Liebe Frau Zappadong, ich hoffe, Sie fühlen sich bei uns wohl.  Wo die Kaffeemaschine steht und so, das wissen Sie ja.  Sie dürfen auch gerne Ihren Türsteher mitbringen, wenn Sie möchten, allerdings unter der Voraussetzung, dass er niemanden aus unserer Beiz hinaus-, sondern höchstens ein paar Passanten hineinschmeisst.

By the way, vermisst wird immer noch einer unserer Köche. Hört auf den Namen „Uertner“. Besondere Kennzeichen: Frauenversteher, Nebelspalter. Zuletzt gesehen wurde er beim Lesen historischer Kochbücher aus dem letzten Jahrhundert. Falls ihn zufällig jemand findet, bitte an der Garderobe abgeben! Merci!

Advertisements

Eine Antwort to “In eigener Sache: Herzlich willkommen, Frau Zappadong!”

  1. Thinkabout Says:

    Vielleicht müsste man eine Schnitzeljagd nach dem Herrn Uertner veranstalten? Mit den Schnitzelchen seiner von wem auch immer geschredderten Artikel hätte man genügend Material, denke ich. Schade ist das alleweil, finde ich. Aber vielleicht gilt ja auch in diesem Fall: Die Welt ist klein genug geworden, dass man sich findet.

    Frau Zappadong, ich schliesse mich dem Willkommen an. Aber das wissen Sie ja schon.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: