Noch einmal Glück gehabt!

by

Als Grenzregiönlerin hat man ja ganz andere Probleme als die Städter im Herzen der Schweiz. Vor allem wenn man an der Grenze zum Fürstentum Liechtenstein lebt, diesem Kleinstaat mitten in Europa, der so klein ist, dass die Schweizer Armee schon mal zu spät gebremst und sich zu ihrem Erstaunen plötzlich mitten im Feindesland gefunden hat.

Zwar reden die „ennet dem Rhein“ (beinahe) wie wir, bezahlen mit dem gleichen Geld, besuchen unsere Berufsschulen, kaufen bei uns ein, arbeiten bei uns usw., aber sie sind halt doch „das Ausland“.  Und weil die mit der EU ein anderes Abkommen haben als wir, wurden wir Rheintaler zur Schengen-Aussengrenze. Etwas erstaunt lasen wir von Grenzhäuschen, Grenzposten und was es da noch alles an Trennendem und Kontrollierendem gibt. Ein paar von uns überlegten sich schon, in Zukunft schwimmenderweise (über den Rhein) ins derart abgeschottete andere Land zu gelangen, die meisten aber übten sich in Gelassenheit. Wo man seit Jahrzehnten einfach über die Brücke fährt, radelt, skatet, joggt, spaziert, würde es schon keine Schlagbäume geben. Zwar kamen ein paar Politiker die Sache anschauen, zwar wurden ein paar ernste (aber nicht unbedingt ernstzunehmende) Sätze gesprochen, aber nicht wahr, wir würden einfach weiterhin fahren, radeln, skaten, joggen und spazieren.

Jetzt ist auch offiziell eine Entwarnung gekommen. Beinahe jedenfalls. Es wird keine Grenzhäuschen auf den Rheinbrücken geben – dafür werden wir jetzt alle gefilmt, wenn wir über die Grenze fahren, radeln skaten, joggen und spazieren. Und vielleicht begegnen wir dann und wann einer mobilen Patrouille. Aber die kann man ja freundlich grüssen. Und seien wir froh, wird es beim Gruss bleiben, denn die guten Nachrichten seien für einmal zuletzt verkündet: Wir brauchen kein Visum! (Von Schutzimpfungen hat auch noch niemand gesprochen …) Da haben wir ja noch einmal Glück gehabt.

Advertisements

Eine Antwort to “Noch einmal Glück gehabt!”

  1. Papierkrieg « beiz 2.0 Says:

    […] sich von der Schweiz über die Grenze nach Liechtenstein fahren lässt. Falls nicht, können Sie es hier nachlesen. Etwas ganz anderes ist es, wenn Sie als Schweizer Firma im Liechtenstein eine […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: