Wir lüften das Bankgeheimnis! – Beiz2.0 zeigt exklusive Bilder

by

Durch gründliche Recherche ist es uns gelungen, diese gut getarnte Bank aufzuspüren:

Bankgeheimnis

Bankgeheimnis

Anhand der Fahne an der Rückenlehne konnten wir sie eindeutig als Schweizer Bank identifizieren:

Schweizer Bank

Schweizer Bank

Und hier der ultimative Beweis: Da liegt tatsächlich deutsches Geld auf einer Schweizer Bank!

Geld

Geld

Sehen Sie, Herr Steinbrück: Es geht auch ohne Kavallerie!

PS:  Noch eine Sensation!  Von einem OECD-Mitarbeiter wurde uns soeben Steinbrücks Entwurf für eine  schwarze Liste zugespielt:

Schwarze Liste

Schwarze Liste

Es ist deutlich zu erkennen: Die Schweiz steht gar nicht drauf!

Und da soll nochmal einer sagen, es gäbe keine investigativen Schweizer Blogs…

Advertisements

Schlagwörter: ,

10 Antworten to “Wir lüften das Bankgeheimnis! – Beiz2.0 zeigt exklusive Bilder”

  1. Frau Müller Says:

    Da sorgt Flashfrog mal für ein bisschen Entspannung im Deutsch-Schweizerischen-Verhältnis – und prompt legt Peitschen-Peer wieder ein Scheitchen ins Feuer.

    Was bleibt einem da noch zu sagen? Über Ouagadougou lacht die Sonne, über Steinbrück die ganze Welt.

  2. flashfrog Says:

    Das freut mich, dass Sie noch lachen können.
    Ich wäre gespannt, wie Steinbrück aus der Nummer wieder rauskommt, wenn Burkina Faso die Einladung annimmt. 🙂

  3. Titus Says:

    @ Flashfrog
    Ausgezeichnete visuelle Umsetzung!

    Hast Du irgendwo ein Steuerrad und ein Seil? Falls ja, dann hast Du alle Ingredienzen, um auch „Steuer-hinter-ziehung“ visuell zu machen…

    (Steuerbetrug wäre dann das Gleiche, aber nicht mit einem Steuerrad, sondern mit einem Dreieck oder sowas ähnliche 😉 )

  4. flashfrog Says:

    @Titus: Gute Idee! 🙂 Vielleicht magst du sie mal in deinem Blog umsetzen?

  5. flashfrog Says:

    Schade übrigens, dass dashier nicht mehr funzt: http://www.sueddeutsche.de/finanzen/34/436779/text/

  6. Titus Says:

    @ Flashfrog
    Das hätte ich schon längst getan, stünde mir auch so eine schöne, typisch schweizerisch grüne Wiese und eine so sauber gestrichene Bank (warum ist die nicht rot gestrichen?) zur Verfügung…

  7. flashfrog Says:

    >> warum ist die nicht rot gestrichen?

    Aus Camouflagegründen. Damit der Peer sie bei seinem nächsten Wanderurlaub in der Schweiz nicht gleich findet.

    Falls du über ein genügend grosses Badezimmer verfügst, könntest du dort eine eigene Bad Bank aufstellen.

  8. «Bad Bank» - visuell dargestellt » Augenreiberei, die; - Says:

    […] der Beiz 2.0 lüftete flashfrog in «exklusiven Bildern» das Bankgeheimnis und zeigte ebenfalls die aktuelleste «Schwarze Liste» der OECD. Statt auf die […]

  9. flashfrog Says:

    @Titus: Ach, übrigens: Während noch alle gespannt auf das OS3 für das iPhone 3G warten, haben wir schon die 4.0-Version:
    http://www.nebelspalter.ch/index.php?id=662
    Und das, äh, den passenden McBook…

  10. Titus Says:

    Danke, Flashfrog, hatte es bereits via Facebook gesehen… Gerne würde ich aber immer noch die Steuer-Hinter-Ziehung sehen… 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: