Beizenblues II

by

Eigentlich habe ich nichts zu berichten. Es ist also schon fast eine Frechheit, einen neuen Artikel einzustellen. Warum ich es trotzdem tue?

Ich möchte mal wieder etwas anderes diskutieren als den Herrn Steinbrück und „die deutsche Mentalität“.

Dummerweise habe ich nebst den beschi … ähm … bescheidenen Abstimmungsvorlagen vom 17. Mai nichts zu bieten. 

Ich könnte allenfalls eine auch provkante Frage in die Beiz werfen. Zum Beispiel: Haben Sie schon mal ein Mobiltelefon (Ihres oder sonst eins) umgebracht? Wenn ja, wie und warum. Wenn nein, warum nicht?  Oder: Schummeln Sie beim Ausfüllen Ihrer Steuererklärung. Nein, lieber nicht. Sonst sind wir wieder dort, wo ich eigentlich weg wollte.

Ich hätte jetzt gerne nochmals einen Cappucciono, bitte.

Advertisements

14 Antworten to “Beizenblues II”

  1. Mara Says:

    Was ist ein Cappucciono?…
    um beim Thema zu bleiben..:-)

  2. Bruder Bernhard Says:

    1.5 mal Nein. Habe ich jetzt etwas gewonnen?

    Mehr dazu will ich mir noch aus den Kutteln wringen, diese Woche in der Triperie.

    So many themes, so little time
    what can I do-hoo

    Frei nach Queen Miquel Brown

  3. zappadong Says:

    @ Mara: http://de.wikipedia.org/wiki/Cappuccino

    @ Gewonnen. Mit einer halbpatzigen Antwort? Ich warte erst mal den Kuttelausguss ab und sehe dann weiter.

  4. zappadong Says:

    @ Mara: http://de.wikipedia.org/wiki/Cappuccino

    @ BB: Gewonnen? Mit einer halbpatzigen Antwort? Ich warte erst mal den Kuttelausguss ab und sehe dann weiter.

  5. uertner Says:

    Arpopos Abstimmung. Wir könnten per Internet. meine Frau tuts. Ich nicht. Ich trau dem Internet in dieser Sache nicht. In einem Land wo so viele Gewehre rumstehen und zornige Männer, muss man schön süberli nachzellen können. Da trau ich den Milizwahlbüros eher als irgendeinem Informatikheini. So ist das. Wenn dann der Verdacht aufkommt, hier sei nicht mit „rechten dingen“ gemehret und gemindert worden: Wer soll das Vertrauen wiederherstellen? Anno Tubak als die Schwarzen und Liberalen im Tessin mit den Flinten aufeinander losgingen wegen Wahlbetrugs, da mussten wir Militär in die Sonnenstube schicken. Unter Militäraufsicht wurde im Tessin gewählt, der Kommandant liess auszählen. Es gewannen die Liberalen und dann wurden alle Zettel verbrannt und das Militär zog wieder ab. Auch wir waren auch schon eine „Bananerepublik“. So und jetzt einen Cappucino!

  6. Mara Says:

    @zappadon
    natürlich, patsch auf die Stirn…Milchkaffee.. geschrieben sieht es einfach ein wenig seltsam aus.

    Aber ich weiss auch nicht so recht warum viele Themen hipp sind und manchne nicht. Wie viele vorausgesagt haben, Sri Lanka, egal wieviel Tote und Verletzte, zieht niemand hinter dem Ofen hervor. Und aus New York hat sich dort wohl auch noch niemand sehen lassen….

    Es gibt noch andere Frustspielplätze…

  7. flashfrog Says:

    Bittesehr die Herrschaften, eine Runde Cappuccini, oder Kaputt-Schienos, wie man in Deutschland sagt:




  8. flashfrog Says:

    @uertner: Tz, wer wird denn gleich mit Sturmgewehren auf einander losgehen wegen so einem Eurovision Song Contest … 🙂

  9. Titus Says:

    @ Frau Zappadong
    Wie wär’s mit Bademode? Wir haben Mitte Mai, die Temperaturen steigen, also ein topaktuelles Thema!

    „Abnehmen“ ist auch immer gefragt, dazu hat jede und jeder immer etwas sagen. Passt auch gut zu Bademode… 😉

  10. zappadong Says:

    BADEMODE????

    Sehr witzig. Da war die Antwort auf den Wilhelm Tell lustiger, lieber Titus.

    Jetzt fehlen nur noch die Horoskope. Aber eben: Selber schuld, wenn man so einen Blogeintrag schreibt. Mach ich nie wieder. Ehrenwort. Indianerehrenwort.

  11. flashfrog Says:

    In eigener Sache: Irgendwer bei WordPress hat anscheinend schon wieder am Blog-Layout rumgemacht. Ich wars nicht! 🙂

  12. uertner Says:

    ich auch nicht!

  13. flashfrog Says:

    Weil die WordPress-Hanseln uns offenbar wieder mal das Seitenlayout zerkrümelt hatten, hab ich bei der Wiederherstellung gleich mal eine kleine Änderung vorgenommen bei den Autoren, damit man eine bessere Übersicht hat, wer als letztes was geschrieben hat. Und wer mal wieder etwas schreiben könnte. 😉
    Ist das ok für euch? Möchtet ihr die Avatare grösser haben?

  14. Thinkabout Says:

    Finde die Änderung sehr gut. Und wenn endlich ein wenig Ruhe einkehrt in mir und meinem Alltag, dann fühle ich mich gerne auch vom Seitenhieb getroffen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: