Posts Tagged ‘Newsnetz’

news1.ch – Konkurrenz für Facts 2.0?

November 5, 2008

Ole Reißmann gibt in der Mädchenlese erste Einblicke ins neue Newsnetzwerk news1.ch.

Meine ersten Eindrücke zur Beta-Version:

  • Eine kleine, aber bunte Auswahl an Quellen, auch die NZZ ist mit von der Partie. Das Ganze hat auch RSS.
  • Eine Menge überflüssige Doppelmoppelungen bei der Navigation, die die Seite unnötig unübersichtlich machen. So kommt man zu Nachrichten der „Region Zürich“ über die Hauptnavigationsleiste, über die Tags, über die Karte, über die (dann allerdings wieder unvollständige) Seitenübersicht ganz unten. Auch bei der Suche nach Bildern, der Schweiz und den Rubriken führen so viele Wege nach Rom, dass sich die Seite schon ohne Inhalte etwas überladen anfühlt.
  • Dafür ist die Sache echt zweinullig: Jeder Benutzer darf Benutzer-Inhalte schreiben. Jeder. Uff. Und Kontakte anbahnen und Privatnachrichten versenden lässt sich natürlich auch. Im Profil kann wer will all die personenbezogenen Daten eingeben, die er dringend der „News1 AG, deren Aktionären und deren Schwestergesellschaften“ mitteilen möchte (->AGBs). Aber vielleicht bin ich da jetzt aufgrund gewisser Erfahrungen ein bisschen übersensibel. 🙂
  • Und ganz kreative Benutzer dürfen auf den animierten nicht wegklickbaren Banner auf der rechten Seite klicken und ihre „Idee“ kundtun, um die Seite „noch attraktiver“ zu machen.
    Z.B. dass animierte nicht wegklickbare Banner auf der rechten Seite beim Newslesen extrem unattraktiv sind.

Ich bin gespannt, wie sich die Seite entwickelt. Sie haben eine Chance verdient, oder?

Die Newsnetz-Stilblüte des Tages

Oktober 20, 2008

Haben wir es doch schon immer geahnt: Idealfrauen sind Männer!

Klickt man heute beim Tagesanzeiger auf das Wort „Idealfrauen“, kommt man zu folgendem Zitat:

Göttinnen des Mode-Frühlings

Wie griechische Göttinnen werden wir durch den kommenden Frühling schweben, in metallischen Wickelroben und auf Killerheels. Wer das nicht mag, erfährt hier, was er sonst noch tragen kann.

FACTS2.0 geht noch leer aus – kein BB-Award

Oktober 19, 2008

Das bedauert nicht nur BB – Bruder Bernhard.

Aber er hat wohl recht: Wirklich zu bedauern ist, dass man sich in der Tamedia ganz offensichtlich keinerlei Unrecht bewusst ist, und derweil per Newsnetz fröhlich über andere Nominierte berichtet (via).

Die Chancen für 2009 bleiben also intakt.